Schüttgutversatz

 

Abfallarten, die auf Grund ihrer Eigenschaften wie Inhaltsstoffe, Druckfestigkeit, Feuchtigkeitsgehalt u. a. m. für den Direktversatz ohne vorherige Aufbereitung geeignet sind, werden mit einem Containersystem in die jeweiligen Versatzreviere transportiert. Die Kammern werden mit Radladertechnik direkt mit dem Schüttgut verfüllt. Zur Abpufferung von Anlieferspitzen unterhalten wir ein genehmigtes Zwischenlager mit einer Kapazität von 15.000 t, das insbesondere der Annahme von kontaminierten Erden und Bauschutt dient.