GESCHÄFTSFELDER

 

Primäres Betätigungsfeld der GSES GmbH ist der Versatz der Grubenhohlräume mit dafür geeigneten und aufbereiteten, mineralischen Industrieabfällen. Hierbei kommen je nach Art der Stoffe verschiedene Versatzverfahren zum Einsatz.

 

Die hervorragenden geologischen und hydrogeologischen Bedingungen des Bergwerkes Glückauf ermöglichten den Bau einer Deponie der Klasse IV (Unter-Tage-Deponie), welche seit dem Jahre 2006 bereits betrieben wird.

 

Ein weiteres Geschäftsfeld ist die Verbringung von unbelasteten, mineralischen Abfällen auf der Rückstandshalde des Bergwerkes. Die Abdeckung des Haldenkörpers mit diesen Abfallstoffen dient dabei der hydrologischen Sicherung und der Rekultivierung der Halde.

 

Die Förderung von Steinsalz ist das letzte wichtige Geschäftsfeld, was derzeit gezielt ausgebaut wird.